AGB

Rechtliche Rahmenbedingungen

Im Folgenden finden Sie die rechtlichen Bedingungen von isid..de – media production, Matthias Ernst Holzmann, im Folgenden Matthias Ernst Holzmann genannt.

Matthias Ernst Holzmann ist Betreiber der Websites http://www.isid.de, http://en.isid.de, http://es.isid.de, http://ru.isid.de, http://zh.isid.de, http://www.hoerspiel-produktion.de/, http://www.lied-geschenk.de/, http://www.russisch-erleben.de/, http://www.fahrradkaufen.info/, http://www.holzmann-draussen.de/ und http://www.singwithpassion.com, für die diese Bedingungen genauso gelten wie für Verkaufsplattformen wie Amazon, eBay und andere. Gleiches gilt für die Auftritte bei Facebook, Twitter, Xing, Linkedin und anderen sozialen Netzwerken. Die AGB von externen Anbietern bleiben vorbehalten.

Impressum

Garantiebestimmungen

Widerrufsbelehrung

Grundlegendes

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) zur Verfügung. Die Plattform finden Sie unter dem folgenden Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Grundsätzlich gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für alle Verträge, die über die o.g. Websites und Onlineshops sowie telefonische oder Mailaufträge zustande kommen. Falls in Ausnahmefällen abweichenden Vereinbarungen getroffen werden, so sind diese schriftlich zu fixieren und von beiden Seiten zu unterschreiben. Nur in Ausnahmefällen gelten die AGB des Auftragsgebers, aber auch nur wenn dies ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurde.

Durch die Beauftragung von Musik-, Sprach-, Soundaufnahmen oder Dienstleistungen sowie durch den Kauf von bereits produzierten Musik-, Sprach- und Soundfiles kommt ein Vertrag mit isid.de – media production, Matthias Ernst Holzmann, Am Sportfeld 17 61130 Nidderau zustande.

Die Entgelte für geleistete Auftragsarbeiten und sonstige Werk- und Dienstleistungen sind grundsätzlich 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig. Überschreitet der Auftraggeber vereinbarte Zahlungstermine oder -fristen, kommt er automatisch und ohne weitere Mahnung 30 Tage nach Fälligkeit der Forderung und Zugang einer Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung in Verzug (Artikel 1 und 2 des Gesetzes zur Beschleunigung fälliger Zahlungen (BGBl. 2000 Teil I, S. 330).

Das Entgelt für bereits produzierte Musik-, Sprach- und Soundfiles wird sofort mit Bestellung fällig. Sollte der Käufer diese Zahlung unterlassen, so wird Matthias Ernst Holzmann das bestellte File nicht zur Verfügung stellen und ist von sämtlichen eventuellen Vertragspflichten befreit.

Dem Auftraggeber steht kein Zurückbehaltungsrecht zu, soweit es nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Eine wirksame Aufrechnung kann nur mit unbestrittenen und rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen erklärt werden.

Kann Matthias Ernst Holzmann einen vereinbarten Fertigstellungstermin aus nicht zu vertretenden Gründen nicht einhalten (z.B. Krankheit oder höherer Gewalt), so entsteht keine Haftung für etwa damit verbundene Kosten und Schäden des Auftraggebers. Auf Anforderung muss Matthias Ernst Holzmann diese Gründe nachweisen.

Matthias Ernst Holzmann haftet nicht für den Inhalt der Produktionen.

Auftraggeber von Kompositionen, Sprachaufnahmen und Industriefilmen dürfen als Referenzkunden benannt werden.

Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters.

Auftragskompositionen

Urheber von Auftragskompositionen ist Matthias Ernst Holzmann. Alle Werke sind GEMA-Material! Die Werke unterliegen keinen Rechten Dritter. Sie erwerben über die GEMA eine Lizenz zur vereinbarten Nutzung, nicht jedoch das Eigentum an diesem Musikstück. Dieses Nutzungsrecht darf nicht an Dritte weitergegeben werden, es denn dies wurde ausdrücklich und schriftlich vereinbart. Das vereinbarte Komponisten-Honorar wird nur für die Tatsache gezahlt, dass ein Musikstück nach den Wünschen des Auftraggebers erstellt wird, während die Lizenzgebühr über die GEMA abgerechnet wird.

Sprachaufnahmen

Nach Bezahlung der beauftragten Sprachaufnahmen gehen die Verwertungsrechte auf den Auftraggeber über. Sie dürfen jedoch nur im vereinbarten Rahmen und zum vereinbarten Zweck genutzt werden.
Die Bezahlung der Sprachaufnahme begründet keinen Konkurrenzausschluss. Exklusivität kann jedoch gegen ein Zusatzhonorar in schriftlicher Form vereinbart werden.

Industriefilme

Matthias Ernst Holzmann bietet verschiedene Arten von Industriefilmen an, z.B. Imagefilme, Erklär- und Schulungsvideos. Ihr Eigentum geht nach vollständiger Bezahlung an den Auftraggeber über. Sie dürfen aber ausschließlich zu dem vereinbarten Zweck verwendet werden; das Gleiche gilt auch für Sprachteile oder Ausschnitte daraus.

Kauf und Download von Musik-, Sprach- und Soundfiles

Durch die Bestellung der gewünschten Files im Matthias Ernst Holzmann-Onlineshop gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Matthias Ernst Holzmann nimmt dieses Angebot nach Zahlungseingang durch Übersendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zustellung der Files automatisiert an.

Der Käufer darf diese Files nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dies wurde ausdrücklich und schriftlich vereinbart.

Eventuell abweichende Bedingungen von externen Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay bleiben vorbehalten.

Vertragsverletzungen

Verstößt der Auftraggeber oder Käufer gegen diese allgemeinen und speziellen Auflagen, in dem er z.B. gekaufte oder für ihn produzierte Files anders als vereinbart einsetzt oder unberechtigt an Dritte weitergibt, so verpflichtet er sich für jede Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe in Höhe des 4-fachen Kaufpreises oder Honorars an Matthias Ernst Holzmann zu zahlen.

Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen nichtig sein, so bleibt hiervon die Wirksamkeit der übrigen AGB und sonstigen Vereinbarungen unberührt.

AGB erstellt von Rechtsanwalt Christophe Albig, Bad Vilbel.